RESERVIX-SAM-2017_komprimiert csm_Quer_OTh_Tratsch_op_de_Trepp_im_Bild_Heidi_Mahler_Fotografin_ist_Maike_Kollenrott_3ea5266a5d-klein Maybebop-Xmas_2017-zugeschnitten Foto-Klavierabend-klein Bernd_Stelter_FotoManfredEsser_390 diefeisten_hochkant_Internet Foto-Die-Olchis-Theater-auf-Tour Fateyeva_Asya_c_Neda-Navaee-1 Pressefoto---Werner-Momsen-Michel-Lwenherz Susannah_-Vergau_12 Foto-Simone-Solga--M.Grande

Kindertheater SAM am 19.10.2017

Ohnsorg Theater am 20.10.2017

Maybebop am 01.12.2017

Klavierabend am 15.11.2017

Bernd Stelter am 07.12.2017

die feisten am Sa. 10.03.2018, 20:00 Uhr

Die Olchis am Fr. 09.02.2018, 16:00 Uhr

Neujahrskonzert am Mi., 10.01.2018, 20:00 Uhr

Werner Momsen am Fr. 12.01.2018, 20:00 Uhr

Phantom der Oper am Sa. 27.01.2018, 20:00 Uhr

Simone Solga am Mi. 02.05.2018, 20:00 Uhr

Stadthalle Osterode am Harz
Dörgestraße 28
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522 / 91680-10

 

Telefonischer Kartenservice:
Montag - Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der Theaterkasse:                          
Montag - Freitag:
09:00 Uhr - 12:00 Uhr
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Achtung Sommerpause!

 

Geänderte Öffnungszeiten
vom 17.07. - 28.07.2017:
Mo., Di., Mi. und Fr.
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
15:00 - 18:00 Uhr


Theaterkasse geschlossen
vom 03.07. - 14.07.2017

 

 

<<  Juli 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
E-MailDruckenExportiere ICS

Der lange Ritt

Veranstaltung

Der lange Ritt
Titel:
Der lange Ritt
Wann:
Do, 15. März 2018, 20:00 h
Info:
Online Ticketverkauf im Web-Shop - ,
Kategorie:
Sonstiges

Beschreibung

7 Jahre unterwegs in den USA, Kanada & Alaska

Live-Reportage von Sonja Endlweber

10.000 km hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Einem spontanen Impuls folgend gab sie ihre Management-Karriere auf, um mit Pferden durch die USA, Kanada und Alaska zu reiten.

Da will ich mit, dachte sich Sonja Endlweber, als sie im Herbst 2006 von der Reise des Abenteuerreiters Günter Wamser erfuhr. Ein Impuls, der ihr Leben verändern sollte. Kurzentschlossen hängte die erfolgreiche Unternehmensberaterin ihren Job an den Nagel und tauschte Geld und Karriere gegen zwei Pferde und den Traum nach Alaska zu reiten. Dass sie eigentlich kaum Erfahrung mit Pferden hatte, schreckte die damals 33-jährige Österreicherin nicht ab.

In ihrem neuen Vortrag erzählt Sonja Endlweber in ihrer sympathischen und humorvollen Weise von den Herausforderungen der Reise. Wie sie mit Reit- und Packpferden auf steilen Gebirgspfaden durch die Rocky Mountains zogen, reißende Gletscherflüsse durchquerten, sich weglos durch den Busch schlugen, und lernten, sich im Land der Grizzlybären zurechtzufinden. Monatelang waren sie in der Wildnis unterwegs, ganz auf sich alleine gestellt.

Die Reise startete an der mexikanischen Grenze und führte von den farbenfrohen Canyons New Mexicos über die einzigartigen Berglandschaften der Rocky Mountains bis hinauf in den hohen Norden Kanadas und Alaskas.

Sieben Jahre war Sonja Endlweber gemeinsam mit Günter Wamser unterwegs. Anfangs als Reisepartnerschaft gedacht, wurden die beiden schon bald auch privat ein Paar. In ihrem Vortrag verrät sie wie man es aushält, mit einem Menschen monatelang rund um die Uhr zusammen zu sein, ohne auch nur einem anderen Menschen zu begegnen.

In ihrer Live-Reportage entführt Endlweber ihre Zuschauer dorthin, wo der Westen Amerikas noch immer wild ist. In das Land der Cowboys, wo in jedem Dorf Rodeos stattfinden, und in die Heimat der Wölfe und Grizzlybären – in die wilden, unberührten Naturlandschaften Nordamerikas. Neben der grandiosen Landschaft und den Naturwundern der Nationalparks, sind es vor allem die Menschen mit ihren oft berührenden Geschichten und ihren liebenswerten Eigenarten, die das Wesen eines Landes ausmachen. Die Pferde öffnen den Abenteuerreitern die Türen zu den Menschen. Ihnen verdanken sie die herzlichen Begegnungen und die oft unerwarteten und spannenden Erlebnisse.

Gerade diese Nähe zu den Tieren - zu den vier Mustangs und zu Hündin Leni - spüren auch die Besucher im Vortragssaal. Die Tiere machen die Reise zu etwas ganz Besonderem. Jedes Tier hat seinen ganz eigenen Charakter und ist Freunde und Weggefährte.

Sonja Endlweber erzählt in ihrem Vortrag auch viel Persönliches: Warum sie ihre Wiener Innenstadtwohnung immer wieder gegen Zelt und Freiheit eintauschen würde. Wie sie mit Ängsten und Zweifeln umgeht. Wie sie in jedem Misserfolg die positiven Seiten sucht und wie es ist, als Frau in der Wildnis unterwegs zu sein.

 

„Ich möchte mit meinem Vortrag Mut machen. Wenn jemand wie ich seinen Traum leben kann, dann können es andere auch.“

 

Portrait

Sonja Endlweber, geboren 1973 in Wien, promovierte an der Wirtschaftsuniversität Wien und arbeitete bei einer internationalen Unternehmensberatung, bis sie 2006 ihren Beruf an den Nagel hing, um sich ihrer Leidenschaft, dem langsamen, naturnahen Reisen, zu widmen. Gemeinsam mit ihrem Partner Günter Wamser ritt sie über sieben Jahre und 10.000 km durch Nordamerika. Heute ist sie Abenteuerreiterin, Referentin und Autorin.

Wenn sie nicht auf Reisen ist, widmet sich Sonja Endlweber gerne ihrer zweiten Leidenschaft, dem Geschichten erzählen. Fünf Bücher wurden bisher über die Reise veröffentlicht und seit 2010 präsentiert Sonja Endlweber gemeinsam mit Günter Wamser die Erlebnisse dieser außergewöhnlichen Reise in eindrucksvollen Life-Reportagen.

www.abenteuerreiter.de

 

Preis: 12,50 €

 


Veranstaltungsort

Online Ticketverkauf im Web-Shop
Info:
Online Ticketverkauf im Web-Shop - Webseite