Kontakt

Stadthalle Osterode a.H.
Dörgestraße 28
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522 / 91680-10
info.stadthalle@osterode.de

 


Theaterkasse
Montag
9:00 – 12:00 Uhr und
15:00–18:00 Uhr
Dienstag
9:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
15:00 – 18:00 Uhr
Freitag
geschlossen

 

 

Bankverbindung 
Sparkasse Osterode am Harz
Kto: 82 685 BLZ: 263 510 15
IBAN: DE15263510150000082685
SWIFT-BIC: NOLADE21HZB

 

 

Folgt uns auf:

 

 

 

<<  Juni 2022  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
E-MailDruckenExportiere ICS

Herbst in New York

Veranstaltung

Herbst in New York
Titel:
Herbst in New York
Wann:
Sa, 24. September 2022, 20:00 h
Info:
Ticketverkauf in der Stadthalle und im Web-Shop - ,
Kategorie:
Musik

Beschreibung

Die Veranstaltung wurde vom 22.04.2022 auf diesen Termin verschoben.
Bitte beachten: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!
 
 
Eine Liebe in der goldenen Ära des Jazz
 

Buch & Regie: Volker Präkelt

Musikalische Leitung: Arnd Geise


mit Fabienne Hollwege & Sascha Rotermund, sowie San Glaser & Band

 

Zum Inhalt:

Die 50er Jahre in New York. Vor dem Hintergrund der flirrenden Kunstszene lernen sich zwei junge Menschen kennen – Dawn, Kunststudentin, und Francis, von Beruf Erbe. Ihre unterschiedlichen Auffassungen über Gesellschaft und Politik stehen einer Romanze scheinbar im Weg. Schnell geraten die beiden in einen Streit und ein Wiedersehen erscheint zunächst unmöglich. Dennoch kommt es zu einer vagen Verabredung für ein Treffen im legendären Jazzclub „Birdland“ – jedes Jahr im Herbst. Eine verzwickte und überraschende Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.
Das besondere Extra dieses Theaterabends sind San Glaser und ihre Band, die zu den besten Jazz-Musikern Deutschlands zählen. Sie sorgen für den perfekten Soundtrack mit Songperlen wie „Lullabi of Birdland“, „I get a kick out of you“ und natürlich „Autumn in New York“.
Der mehrfach ausgezeichnete Autor Volker Präkelt erschafft in seinem ersten Theaterstück eine temporeiche Melange aus Situationskomik, spannenden zeitgeschichtlichen Bezügen und jeder Menge Jazz. Die Hauptrollen übernehmen Fabienne Hollwege („Chicago“, „Cats“) und Sascha Rotermund („Pasta e basta“, „Ziemlich beste Freunde“).

 

Pressestimmen:

„Selbst Zuschauer, die dem Jazz wenig abgewinnen können, werden mitgenommen in das Amerika der 50er Jahre. (…) Der Abend lebt vom großen Variationstalent der beiden Schauspieler und der wunderbaren Musik.“  (Wetzlarer Neue Zeitung)

„Ein Abend, den man so schnell nicht vergißt – tolle Inszenierung, wunderschöne Bilder, großartiger Jazz.“  (K. Endres, Instagram)

 

 

Ticketpreis: 28,50 €